Aufsätze 1995 bis 1992

Die bibliographischen Angaben meiner zwischen 1995 und 1992 veröffentlichten Aufsätze finden Sie hier – chronologisch rückwärts – nach Erscheinungsjahren aufgelistet.

  • Namenspiele, Spiele mit Namen. – In: Namenforschung. Ein Internationales Handbuch zur Onomastik. Hrsg. von Eichler, Ernst/Hilty, Gerold/Löffler, Heinrich/ Steger, Hugo/Zgusta, Ladislav. Berlin/New York: de Gruyter 1995 (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft; 11.1). – S. 586-593.
  • Chancen der dialektophonen Methode in der Spracherziehung zwischen Deutsch als Mutter- und Zweitsprache. – In: Zielsprache Deutsch. – München 26 (1995) 3. – S. 156-154.
  • Zum Deutschlandbild der DaF-Lehrwerke: von der Schönfärberei zum Frustexport? – In: Deutsch als Fremdsprache. – München/Berlin 32 (1995) 1. – S. 30-32.
  • Überlegungen zum lexikographischen Konzept eines phraseologischen Wörterbuchs. – In: Muttersprache. – Wiesbaden 105 (1995) 1. – S. 66-78.
  • Deutsche Familiennamen im Sprachkontakt. – In: Popp, Heidrun (Hrsg.): Deutsch als Fremdsprache. An den Quellen eines Faches. Festschrift für Gerhard Helbig zum 65. Geburtstag. München: Iudicium 1995. – S. 437-450.
  • Phraseologie im Deutschen als Minderheitensprache. (Am Beispiel der Ungarndeutschen). – In: Baur, Rupprecht S./Chlosta, Christoph (Hrsg.): Von der Einwortmetapher zur Satzmetapher. Akten des Westfälischen Arbeitskreises Phraseologie/Parömiologie; 94/95. Bochum: Brockmeyer 1995 (Studien zur Phraseologie und Parömiologie; 6). – S. 163-189.
  • Zur Verwendbarkeit des dialektnutzenden Unterrichtsverfahrens im Deutschen als Nationalitätensprache. – In: Bredella, Lothar (Hrsg.): Verstehen und Verständigung durch Sprachenlernen? Bochum: Brockmeyer 1995 (Beiträge zur Fremdsprachenforschung; 3). – S. 140-145
  • Deutsch in Europa: Überlegungen zu Standort, Image und Perspektiven. – In: Wirkendes Wort. – Bonn 45 (1995) 2. – S. 305-317.

  • Deutsch als Verkehrssprache in Ostmitteleuropa - am Beispiel Ungarns. – In: Born, Joachim/Stickel, Gerhard (Hrsg.): Deutsch als Verkehrssprache in Europa. Berlin/New York: de Gruyter 1993 (Jahrbuch 1992 des Instituts für deutsche Sprache Mannheim). – S. 217-235.
  • Zur Identität der deutschen Minderheit in Ungarn. – In: Ertelt-Vieth, Astrid (Hrsg.): Sprache, Kultur, Identität. Selbst- und Fremdwahrnehmungen in Ost- und Westeuropa. Frankfurt a.M./Bern/New York/Paris/Wien: Peter Lang 1993 (Europäische Hochschulschriften; Reihe 21, Linguistik; 123). – S. 67-81.
  • Zur Kultur und Sprache der Deutschen im Ungarischen Banat: am Beispiel von Kübekhausen. – In: Banatica. Beiträge zur deutschen Kultur. – Freiburg i.B. 10 (1993) 1. – S. 44-58.
  • Deutsche Entlehnungen im Ungarischen. – In: Stark, Franz: Faszination Deutsch. Die Wiederentdeckung einer Sprache für Europa. München: Langen/Müller 1993. – S. 283-291; in gekürzter Version in: Stark, Franz: Zauberwelt der deutschen Sprache. Moskau: Verlag der Moskauer Universität 1995. – S. 276-278.
  • Deutschunterricht für Ungarndeutsche – zwischen Anspruch und Wirklichkeit. – In: MEDACTA ’93. Zborník z vedeckého sympózia. Moderné technológie vzdelávania. Cast’ 4. Sostav.: Alena Hasková et al. Nitra 1993. – S. 235-242; erweiterte Fassung: Lernen in Deutschland. Zeitschrift für interkulturelle Erziehung. – Baltmannsweiler 13 (1993) 2. – S. 171-178.
  • Deutschlehrerausbildung und Germanistik im Wandel der Zeiten. – In: Földes, Csaba (Hrsg.): Germanistik und Deutschlehrerausbildung. Festschrift zum hundertsten Jahrestag der Gründung des Lehrstuhls für deutsche Sprache und Literatur an der Pädagogischen Hochschule Szeged. Szeged: Pädagogische Hochschule/Wien: Edition Praesens 1993. – S. 11-31.
  • Deutsche Ansiedler in Moor im Spiegel ihrer Familiennamen. Ein Beitrag zur ungarndeutschen Namenforschung. – In: Beiträge zur Namenforschung. Neue Folge. – Heidelberg 28 (1993) 1. – S. 13-36 [zus. mit Zsuzsanna Trischberger].
  • Numeralia als phraseologische Strukturkomponenten in der deutschen, russischen und ungarischen Gegenwartssprache. – In: Frazeológia vo vzdelávaní, vede a kultúre. Phraseology in Education, Sciences and Culture. Zborník materiálov z II. medzinárodnej frazeologickej konferencie. Nitra 14.-16. september 1992. Ved red. Ema Krosláková. Nitra 1993. – S. 92-104.

  • Zu den österreichischen Besonderheiten der deutschen Phraseologie. – In: Földes, Csaba (Hrsg.): Deutsche Phraseologie in Sprachsystem und Sprachverwendung. Wien: Edition Praesens 1992. – S. 9-24.
  • Überlegungen zur Problematik der Identität bei den Ungarndeutschen. – In: Germanistische Mitteilungen. – Brüssel 35/1992. – S. 93-106.
  • Zur gegenwärtigen Situation des Deutschen als Fremdsprache in Ungarn: dargestellt im osteuropäischen Kontext. – In: Zielsprache Deutsch. – München 23 (1992) 1. – S. 30-40.
  • Zu einem neuen Modell der Lehrerausbildung für ’Deutsch als Nationalitätensprache’. – In: Lernen in Deutschland. Zeitschrift für interkulturelle Erziehung. – Baltmannsweiler 12 (1992) 1. – S. 88-94.
  • Feste verbale Vergleiche im Deutschen, Russischen und Ungarischen. – In: Korhonen, Jarmo (Hrsg.): Untersuchungen zur Phraseologie des Deutschen und anderer Sprachen: einzelsprachlich – kontrastiv – vergleichend; internationale Tagung in Turku 6.-7. 9. 1991. Frankfurt(Main)/Berlin/Bern/New York/Paris/Wien: Peter Lang 1992. (Werkstattreihe Deutsch als Fremdsprache; 40). – S. 61-78.
  • A kelet-európai németek: tegnap, ma - és holnap? [= Die Deutschen in Osteuropa: gestern, heute – und morgen?] – In: Regio. Kisebbségi szemle. – Budapest 3 (1992) 1. – S. 192-197.
  • Der Unterricht des Deutschen als Nationalitätensprache in Ungarn: eine aktuelle Übersicht. – In: Deutsch lernen. Zeitschrift für den Deutschunterricht mit ausländischen Arbeitnehmern. – Baltmannsweiler 17 (1992) 3. – S. 259-267 sowie in bearbeiteter Version in: Kaindl-Archiv Nr. 22. Augsburg 1995. – S. 70-79.
  • Zur Statik und Dynamik in der deutschen Phraseologie – am Beispiel der onymischen Phraseologismen. – In: Német Filológiai Tanulmányok/Arbeiten zur deutschen Philologie. – Debrecen 21 (1992). – S. 48-60.