Rezensionen 2005 bis 2001

Die bibliographischen Angaben meiner zwischen 2005 und 2001 veröffentlichten Rezensionen sind – nach Erscheinungsjahren gegliedert (chronologisch rückwärts) – in den folgenden Rubriken verzeichnet.

  • Paul, Hermann: Deutsches Wörterbuch. Bedeutungsgeschichte und Aufbau unseres Wortschatzes. 10., überarbeitete und erweiterte Auflage von Helmut Henne, Heidrun Kämper und Georg Objartel. Tübingen: Max Niemeyer Verlag 2002. – In: Wirkendes Wort. – Trier 55 (2005) 1. – S. 181-185.
  • Pabst, Christiane M.: Untersuchungen zur Systemabhängigkeit der Phraseologie im österreichischen Deutsch. Wien: Edition Praesens 2003, 206 S. – In: Studia Germanica Universitatis Vesprimiensis. – Wien/Veszprém 9 (2005) 2. – S. 187-188.
  • Glück, Helmut: Deutsch als Fremdsprache in Europa vom Mittelalter bis zur Barockzeit. Berlin/New York: Walter de Gruyter 2002, VIII+606 S. – In: Neuphilologische Mitteilungen. – Helsinki 106 (2005) 1. – S. 119-121.
  • Thomas, Alexander/Kinast, Eva-Ulrike/Schroll-Machl, Sylvia (Hrsg.): Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Bd. 1: Grundlagen und Praxisfelder. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2003, 463 S. mit 23 Abbildungen und 14 Tabellen. + Thomas, Alexander/Kammhuber, Stefan/Schroll-Machl, Sylvia (Hg.): Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation. Bd. 2: Länder, Kulturen und interkulturelle Berufstätigkeit. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2003, 399. S. mit 7 Abbildungen und 6 Tabellen. – In: Orosz, Magdolna/Albrecht, Terrance (Hrsg.): Jahrbuch der ungarischen Germanistik 2004. Bonn: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)/Budapest: Gesellschaft ungarischer Germanisten (GUG) 2005 (Reihe Germanistik). – S. 374-377.

  • Wierlacher, Alois/Bogner, Andrea (Hgg.): Handbuch interkulturelle Germanistik. Stuttgart/Weimar: J. B. Metzler Verlag 2003, XII + 689 S. – In: Muttersprache. – Wiesabaden 114 (2004) 4. – S. 363-365.

  • Raster, Peter: Perspektiven einer interkulturellen Linguistik. Von der Verschiedenheit der Sprachen zur Verschiedenheit der Sprachwissenschaft. Frankfurt a.M./Berlin/Bern/ Bruxelles/New York/Oxford/Wien: Peter Lang 2002. 230 S. – In: Studia Germanica Universitatis Vesprimiensis. – Wien/Veszprém 7 (2003) 1. – S. 101-105.
  • Jones, William Jervis: German lexicography in the European cotext. A descriptive bibliography of printed dictionaries and word lists containing German language (1600-1700). Berlin [u.a.]: de Gruyter 2000 (Studia Linguistica Germanica; 58). LX, 754 S. – In: Germanistik. – Tübingen 44 (2003) 1-2. – S. 115.

  • Siebert-Ott, Gesa Maren: Frühe Mehrsprachigkeit. Probleme des Grammatikerwerbs in multilingualen und multikulturellen Kontexten. Tübingen: Niemeyer 2001. VII, 226 S. (Linguistische Arbeiten; Bd. 440). – In: Germanistik. – Tübingen 43 (2002) 1-2. – S. 93.

  • Keil, Martina: Wort für Wort. Repräsentation und Verarbeitung verbaler Phraseologismen (Phraseo-Lex). Tübingen: Niemeyer 1997. 253 S. (Sprache und Information; Bd. 35). – In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. – Stuttgart 68 (2001) 1. – S. 107-109.
  • Paulston, Christina Bratt/Peckham, Donald (Eds.): Linguistic Minorities in Central and Eastern Europe. Clevedon/Philadelphia/Toronto/Sydney/Johannesburg: Multilingual Matters Ltd. 1998 (Multilingual Matters; 109), XIV + 289 S. – In: Current Issues in Language Planning. – Multilingual Matters 2 (2001) 2-3. – S. 296-300; und auf Ungarisch: Kisebbségek Közép- és Kelet-Európában. – In: Magyar Tudomány. – Budapest 108 (2001) 9. – S. 1140-1143.